Freitag, März 30, 2012

Easy A

Olive: That's the one thing that trumps religion... capitalism.

| Einfach zu haben von Will Gluck, 2010.
Will Gluck Productions, USA, 92 min.

Es beginnt alles mit einer kleinen Notlüge. Olive (Emma Stone) erzählt ihrer Freundin Rhiannon (Alyson Michalka), sie habe am Wochenende ein Date, um nicht mit Rhiannon und deren Eltern auf einen Campingausflug gehen zu müssen. Am Montag darauf möchte Olives Freundin alles über das Date wissen und Olive behauptet daraufhin, dass sie mit ihrem imaginären Date Sex gehabt hätte. Die religiöse Marianne (Amanda Bynes) bekommt dies zufällig mit und erzählt die Geschichte weiter. Schon bald entwickelt die Lüge ein Eigenleben.

Emma Stone. Spätestens jetzt (wieso eigentlich damals noch nicht direkt nach Zombieland? Manchmal brauche ich wohl ein bisschen länger :D) meine neue weibliche Liebe - nach Jennifer Aniston natürlich.
Der Film beschreibt sehr anschaulich, wenn vielleicht auch ein wenig überspitzt, was eine kleine Lüge alles anrichten kann (insofern ein kreationistisches Mädchen in der Nähe steht..) und das insbesondere in der Zeit des Web 2.0.
Easy A glänzt mit einem, wiedereinmal, hervorragend schlecht übersetztem deutschen Titel. Aus einem Titel voller Anspielungen wird ein überzeugendes Einfach zu haben
Menschen des guten Literaturgeschmacks wird es freuen, dass sich der Roman Der scharlachrote Buchstabe von Nathaniel Hawthorne durch den Film zieht. Ebenfalls erfreut der schöne Soundtrack und die wirklich witzigen Situationen die sich mit Olive und ihren Eltern ergeben. Und außerdem will ich auch so ein schönes Zimmer wie Olive haben.
Mir fallen nur positive Eigenschaften zu diesem Film ein, also sollte ihn jeder anschauen der ihn noch nicht gesehen hat - und sich nicht vom deutschen Titel abschrecken lassen.


Kommentare:

  1. Argh! Den MUSS ich unbedingt sehen. Das habe ich schon so lange vor. :D Das ist, glaub ich, genau mein Geschmack von Humor.

    AntwortenLöschen
  2. Können wir uns die bitte teilen? Bei mir hats schon im Zombieland gefunkt. ;)

    AntwortenLöschen
  3. ich hab mich nicht abschrecken lassen und finde den film einfach nur wahnsinnig lustig!!

    AntwortenLöschen
  4. Den Film mag ich richtig gerne, Emma Stone ist ja auch eine süße Erdbeermütze und ich musste oft lachen. :)

    AntwortenLöschen
  5. Oh, kleine Korrektur übrigens, der deutsche Titel sollte "Einfach zu haben" sein. Nur falls jemand den Film sucht. Hab mir die DVD jetzt mal mitgenommen. Deine Verantwortung. :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verdammt, das verwechsel ich ständig. Werd ich mal ändern, danke :D

      Löschen
  6. Ich liebe diesen Film *_* Er ist zu genial :D
    Und danke für deine vielen Kommentare. Ich habs erst jetzt gesehen, weil ich irgwie immer nur bei meinem aktuellsten Eintrag schaue, ob wer was dazu gesagt hat.^^

    AntwortenLöschen

Tod den Captchas. Aber ohne gehts leider nicht mehr. Tod den Spamern.