Sonntag, April 22, 2012

The Question Is What Is The Question

Der Peter hat mich getagged. Damit ich mal wieder was zu tun habe. Und da ich bekanntlich kein eigenes Leben habe, freue ich mich nun endlich wieder was zu tun zu haben - dabei könnte ich nun eigentlich endlich packen oder vor der Reise nach Prag noch etwas mein Zimmer aufräumen, aber naja. Da beantworte ich doch lieber ein paar Fragen.

Kauft du spontan Filme, oder informierst du dich vorher um nachher nicht enttäuscht zu sein, wenn der Film mies ist?
Mal so, mal so. Wenn eine DVD besonders schön aussieht, also beispielsweise als Digipack verkauft wird, dann kaufe ich mir eine DVD auch mal ohne wirklich zu wissen, worum es im Film geht. Kam bisher aber auch erst zweimal vor. Einmal bei Once und einmal bei Bobby. Sehr schöne Ausgaben. Sonst kaufe ich meist nach Empfehlung oder Interesse, wenn es zu einem Film ein nettes Review in einer Zeitschrift oder auf einem Blog gibt.

Welches Filmgenre ist deiner Meinung nach tot? Den Stummfilm mal ausgenommen?
Ich glaube, der Film Noir ist weitesgehend ausgestorben. Kommt vor, dass ab und zu  vereinzelte Elemente des Genres im modernen Film auftauchen, aber die Blütezeit war wohl eher in den 40er und 50er Jahren. Ich finde das ja eher schade, weil ich total auf diese Filme stehe.
Vor ein paar Jahren hatten ein Freund und ich mal vor, einen Film Noir nach altem Muster zu drehen, aber irgendwie hat sich die Idee leider im Sande verlaufen. Dabei hatten wir echt ein paar gute Ideen. Ich muss mich mal wieder mit ihm zusammen setzen :D

Welche Meinung vertrittst du zum Thema „Online Streaming“. Ein einziger Fluch oder auch ein Segen für die Filmindustrie?
Im Sinne von Anbietern wie Maxdome? Steh ich halt überhaupt nicht drauf, weil man in den Fällen keine tatsächlichen DVDs hat die man sich ins Regal stellen kann. Ich sammel Filme halt auch, weil ich mir gerne mein Regal angucke :D 
Fluch würde ich das Streaming aber nicht nennen. Mag ja sein, dass es Menschen gibt, die sich einen Film lieber einmal für 4,99€ kaufen und dann 24h angucken können. Das ist sicher auch lohnend für die Filmindustrie, wenn es genug Menschen machen. Mir ist das aber eigentlich Wurst. Ich hoffe nur, dass es irgendwann nicht nur noch möglich ist, Filme online zu gucken.

Welcher Film hat deiner Meinung nach den besten Antagonisten bzw. Bösewicht?
Psycho. Ganz eindeutig. Anthony Perkins ist einfach so bedrohlich, wenn er wie ein Lamm guckt und sagt, er könne keiner Fliege was zu Leide tun. Wie es ausgeht wissen ja die meisten. Er ist ein wahrer Bösewicht ohne es wirklich zu wissen. Und genau das macht ihn so unglaublich fies.

Welchen Film hast du eindeutig zu früh gesehen? 
Im Sinne von zu jung für einen Film? Ich würde mal behaupten, da gibt es gar keinen. Ich habe schon relativ füh angefangen mit meinen Freundinnen böse Filme zu gucken. Und meine nette Mutter hat sie immer ausgeliehen. Haha, das waren noch Zeiten. 
Mh. Mir fiele nur Bambi ein. Das ist eigentlich wirklich der grausamte Film den ich je gesehen habe. Ich habe ihn irgendwann als Kind mal zu Weihnachten bekommen. Tatsächlich habe ich mir den Film nur ein einziges Mal angeguckt, weil ich ihn so grausam fand. Da stirbt einfach Bambis Mama. Ich glaube, heute fände ich ihn bestimmt nicht mehr so furchtbar, aber weil ich so schlimme Kindheitserinnerungen daran habe, fehlt mit jegliche Lust und Motivation, diesen Film noch einmal anzuschauen.

Ich tagge den Affen. Damit der auch mal wieder was zu tun hat. Weil. Mit folgenden Fragen:
  1. Wie groß ist die Freude auf Fortsetzungen von Filmen, deren erster Teil dir wirklich gut gefallen hat?
  2. Wann hast du angefangen, dich wirklich für Filme zu interessieren, bzw. bewusst dafür entschieden, (viel) Geld dafür auszugeben?
  3. Welcher ist dein Lieblingsnebendarsteller?
  4. Was ist dein Lieblingszitat aus einem Film?
  5. Ein Filmplakat, das dir in besonderem Maße in Erinnerung geblieben ist.

Und nun verabschiede ich mich für die nächsten fünf Tage. Ich werde mit den 180 anderen FSJlern des DRKs Prag unsicher machen. Mein Bild von Prag bzw. dem Osten ist sehr gefestigt. Ich denke an schlechtes, kaltes, graues Wetter und billige Nutten. 
Aber ich hoffe das beste. Und NEIN. Ich habe natürlich keinerlei Vorurteile :D

Kommentare:

  1. Klingt richtig fies, wie ich dich so von der wichtigen Bloggerei abhalte :D
    Aber die neue Frage 5 ist wirklich interessante :) Gute Idee!

    AntwortenLöschen
  2. Du hast von mir gerade auch einen Pokal überreicht bekommen ;)
    So langsam müsstest du ja Übung darin haben, Sachen aus deinem Leben preiszugeben...

    Viel Spaß in Prag! Alle Städte dieses Jahres fangen mit P an!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yaaay! :D Das habe ich in der Tat.
      Hoffentlich fängt dieses Jahr wirklich noch eine Stadt mit P an! :)

      Löschen

Tod den Captchas. Aber ohne gehts leider nicht mehr. Tod den Spamern.