Donnerstag, Mai 31, 2012

Her Future Is Exactly As Imperfect As Ours, But At Least She’s Dancing

Der Eurovision Song Contest interessiert mich ja nun überhaupt nicht. Ich habe mir die Sendung noch nie komplett angesehen und kann darauf verzichten, mir stundenlang anzuhören, welche Länder sich wie viele Punkte zuschieben, um ihre politische Beziehung wieder aufzubauen.
Der Gedankendeponie Song Contest ist da etwas anderes. Hier sucht Konna mit der Unterstützung einiger Schreiberlinge den wahren musikalischen Sieger der Länder. Ich war dabei und habe für Dänemark eine Band ins Rennen geschickt. Demnächst kann abgestimmt werden. Also gebt eure Stimme diesem großartigen Lied. Oder einem anderen. Ich habe auch schon das eine oder andere gute Lied gefunden.

#20 - Dänemark: When Saints Go Machine - Kelly

When Saints Go Machine ist eine vierköpfige "Electro-Pop" Band aus Kopenhagen.
2007 von Silas Moldenhawer, Jonas Kenton, Simon Muschinsky und Nikolaj Manuel Vonsild gegründet, blickt die Band bisher auf eine EP aus dem Jahre 2008 und ein Album mit dem ansprechendem Titel "Konkylie" aus dem Jahre 2011. Von eben diesem Album stammt das (laut Wikipedia) bekannteste Lied der Band - Kelly. Kelly zeichnet sich durch eine beschwingte mitschnips Melodie aus, während die Stimme des Sängers auf angenehme Weise zum nachquietschen animiert.

Begibt man sich, beispielsweise über das Last.fm Radio, in die Weiten der dänischen Musikszene, wird schon bald klar, dass Elektro-Synthie-Pop und Metal dort einen großen Platz einnehmen. Überfordert von all dem Geschrei und Gesynthie fragte ich eine dänische Freundin um Rat, die mir daraufhin When Saints Go Machine empfahl. Als ich schließlich das Video zu Kelly fand, war klar: Dieses Lied ist es. So viel Unschuld und Symbolik muss belohnt werden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Tod den Captchas. Aber ohne gehts leider nicht mehr. Tod den Spamern.