Montag, September 03, 2012

Roche & Böhmermann

Talkshows finde ich meistens anstrengend. Besonders dann, wenn es sich um Moderatoren wie Beckmann, Kerner, Gottschalk oder Lanz handelt.
Nun wurde ich gestern durch einen Bericht des hervorragenden Quotenmeters auf eine, mir bis dato unbekannte, Talkshow aufmerksam gemacht: Roche & Böhmermann.
Moderiert wird hier von Charlotte Roche, die der aktuellen Generation vermutlich durch ihre Arbeit als Autorin schmuddeliger Sexbüchlein bekannt sein dürfte. Freunde des alten Musikfernsehens dürften sie hingegen noch durch ihre Moderation bei Fast Forward auf dem mittlerweile zu Grabe getragenen Sender Viva 2 kennen.
Der Herr an ihrer Seite ist Jan Böhmermann. Seines Zeichens Satiriker und mir vorallem durch seine Radiomoderation auf 1live bekannt.

Die Sendung gibt sich betont retro in einer spärlich beleuchteten Kulisse mit den unterschiedlichsten Gästen. Hier sitzen in einer Sendung auch mal Kim Gloss, Das Bo, Wilson Gonzalez und Jutta Sundermann (eine extrem anstrengende Frau!) zusammen.
Zu jedem der Gäste gibt es einen kleinen Einspieler, der dem Zuschauer den Gast näher bringen soll. Hierbei werden die Leute nicht selten durch den Kakao gezogen oder als C-Promi betitelt. 
Zudem darf geraucht und gesoffen werden - ein Umstand der Farin Urlaub dazu bewegte, in einer der Sendung doch nicht aufzutreten. So saßen Bela B. und Rod schließlich ohne ihren Bandkumpanen am Tisch.
In der Mitte des Tisches sitzt der "Zensurknopf". Drückt man diesen, wird das Gesagte für die Fernsehzuschauer zensiert und nur die Leute im Studio können hören, was gesagt wird. Durch dieses Stilmittel wird dem Gast entlockt, was er eigentlich nicht sagen möchte. - Außer man heißt Sido, durchschaut die ganze Szenerie, drückt aus Protest dauerhaft auf den Knopf und nennt Böhmermann in den letzten Minuten der Sendung "geisteskrank" und sagt, er habe "eine richtige Macke." Noch nie war mir Sido so sympathisch wie nach 56 Minuten bei Roche & Böhmermann.

Deswegen auch an dieser Stelle meine bisherige Lieblings- und gleichzeitig auch Pilotfolge.

 
Die letzte Nacht habe ich damit verbracht, sämtliche Folgen von Roche & Böhmermann in der Mediathek des ZDFs zusammen zu suchen und anzuschauen. Erfreulicherweise ist die Sommerpause der Beiden seit gestern vorbei und es gibt nun wieder wöchentlich neuen Stoff.

Jetzt heißt es also jeden Sonntag um 22 Uhr Zdf.Kultur anschalten und sich berieseln lassen. 
Oder alternativ: Die ZDFMediathek anschalten und sich berieseln lassen. 
Die Gäste der nächsten Sendungen verheißen dabei auch einiges: Micaela Schäfer, Olli Schulz, Markus Kavka, Max Herre, Jennifer Weist, Ferris MC, Peter Berling u.a.

Kommentare:

  1. Danke für den Tipp. Muss ich mir auch ansehen.

    AntwortenLöschen
  2. Da werde ich doch mal reinschauen, ob das was für mich ist. Ich glaube zwar nicht dran, da ich und Fernsehformate im Allgemeinen nicht wirklich füreinander geschaffen sind, aber Ausnahmen sollen ja bekanntlich die Regel bestätigen. (^__^)
    Liebe Grüße,
    Karo

    AntwortenLöschen
  3. Das ist sooooooo gut :D
    Ich find talkshows sonst auch sautrocken und langweilig. aber die stunde vergeht wie im flug und ich bin die ganze zeit nur am lachen!
    besonders die eingeblendeten gedanken find ich saulustig! :)

    AntwortenLöschen
  4. Hey, cool, das Interview, das dich auf die Sendung gestoßen hat, habe ich geführt! :-D Wie klein die Welt doch ist. (Und vorhin lief auf ZDFkultur die Sendung, nach deren Aufzeichnung das Interview entstand!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Quatsch! Echt? Voll cool. Da hast du der Sendung jetzt aber einige neue Fans gebracht. Gut gemacht ;)

      Löschen
  5. Wenn das mal die Roche und der Böhmermann mitbekommen, vielleicht gibt's dann ein Dankeschön? *g*

    AntwortenLöschen
  6. Danke für diesen Tipp. Habe tatsächlich gerade die ganze Sendung angeschaut und mich prächtig amüsiert.

    AntwortenLöschen
  7. Okay, du hattest Recht. Die Sendung ist wirklich richtig gut. Manche Gäste finde ich zwar grenzwertig, aber wenigstens wurden diese dann auch entsprechend behandelt. Und, obwohl ich ihre Bücher nicht mag, kann ich Charlotte Roche überraschenderweise ganz gut leiden. Insgesamt hat die Sendung durchaus ihren Charme und ich habe mittlerweile auch schon alle Folgen angeschaut. Also danke für den Tip! :D
    Liebe Grüße,
    Karo

    AntwortenLöschen
  8. @Judith: Hast vielleicht eine eMail mit der ich dich erreichen kann?
    sam.son.2@aol.de
    Grüße

    AntwortenLöschen

Tod den Captchas. Aber ohne gehts leider nicht mehr. Tod den Spamern.