Dienstag, Juni 01, 2010

What's Wrong With A Little Destruction?

Uagh, den heutigen Tag habe ich mit meiner Bibel und Aufzeichnungen über die Gottesebenbildlichkeit des Menschen verbracht.. Mündliche Abiprüfungen, ahoi. Wie ich mich einfach freue, wenn das alles vorbei ist!

Von hier habe ich mir den Buchmonat abgeguckt.. Jeden Tag stelle ich ein Buch vor.. Die genauen Kriterien verrate ich nicht, damit es auch so spannend wie möglich bleibt, haha. Vielleicht sollte ich mir sowas mal für Filme ausdenken.. Filme und Bücher sind schließlich die einzigen Dinge, die ich mag :D Außer natürlich dem Dsi, den ich immernoch unbedingt brauche :D (und Musik, Serien und zwischenmenschliche Kontakte -na gut.. Ein paar Sachen mag ich doch).

Starten wir das Spektakel also mit einem Buch, das ich gerade lese:
On The Road von Jack Kerouac, aus dem Jahre 1957.
Der Erzähler Sal und sein Kumpel Dean trampen quer durch Amerika und erleben dabei allerlei Dinge. Das Buch war quasi der Startschuss für die Beat Generation der 1950er Jahre. Das Thema fand ich interessant und habe mir deswegen das Buch gekauft.. Leider zieht sich das Buch ein wenig, weswegen ich es nun auch schon echt lange lese :D



Franz Ferdinand - The Fallen

1 Kommentar:

  1. lol, das buch zieht sich echt. wie paris geller schon sagte: kürzen!

    AntwortenLöschen

Tod den Captchas. Aber ohne gehts leider nicht mehr. Tod den Spamern.