Dienstag, August 31, 2010

Für das Wahre, Schöne, Gute würde jeder gerne bluten

Kann es denn tatsächlich wahr sein, dass ich in sechs verschiedenen Läden in zwei unterschiedlichen Städten war und das Wir sind Helden Album entweder ausverkauft oder erst gar nicht geliefert wurde? Alter Schwede. Der heutige Tag war eindeutig Zeitverschwendung :D Jetzt muss doch ein Online-Shop herhalten.. Aber clever wie ich bin, habe ich mir die Versandkosten durch den Kauf eines englischen Buches für einen Euro gespart :D
Das Album habe ich dennoch schon öfter durchgehört (Internet, Freund und so) und finde es schlicht und ergreifend g r o ß a r t i g ! Ich kann es kaum erwarten, bis es endlich in meinem Briefkasten liegt. Um meinem Ruf als wahren Nerd gerecht zu werden, bin ich natürlich gelegentlich im Bandeigenen Forum unterwegs und habe dort erfahren, dass das Album echt relativ unbeliebt ist. Die Leuten, denen es nicht gefällt mochten meist auch nicht Album Nr. 3 Soundso. Was soll ich sagen.. Ich mochte das Album sehr gerne. Ich finde es wirklich unfassbar erstaunlich, dass sich Geschmäcker wirklich so krass unterscheiden. Mich würde wirklich interessieren, womit das zusammenhängt ob man was mag oder eben nicht. Oder dass man seinen Geschmack auch irgendwie im Laufe der Zeit ändert..
Blümchen war meine erste richtige Musik-Liebe. Das war in der Grundschule und ich war tierisch eifersüchtig auf meine damalige beste Freundin, die wie Blümchen mit Vornamen Jasmin hieß. Die einzige Boyband die mich wirklich begeistert hat, war Westlife. BSB und die anderen haben mich nie beeindruckt. Shane war der Beste!
Als ich schließlich in der 5. Klasse war, ging die wilde Zeit los! Die Wände meines Zimmers waren tapeziert mit Postern von A wie Atomic Kitten bis X wie X-Zibit und kaum ein Fleckchen Tapete konnte man noch sehen.Tjaaa und dann kam wie bei so vielen die Wende mit Nirvana und Die Ärzte. In der 7. Klasse grinsten nun also Kurt Cobain und BelaFarinRod von diversen Postern.. Doch dann kam England und: oh Schreck, was haben die Briten für einen wundervollen Akzent beim Singen! Als Wir sind Helden ihr zweites Album rausbrachten und Nur ein Wort ständig im Musikfernsehen lief, hatte mich schließlich die deutsche Musik gefangen. Und als ich dann eines Tages mit 16 Ich sang die ganze Zeit von dir hörte, wurde ich von der geballten Hamburger-Power niedergeschmettert und Tocotronic, Kante, Olli Schulz undwiesiealleheißen zogen in meinen Plattenspieler ein. Die Cds dafür, wie auch schon für Nirvana, lieferte mein netter großer Bruder der wohl eine ähnliche Entwicklung wie ich hingelegt hat, nun aber ganz abstruses Zeug hört :D Ich bin tierisch zufrieden mit dem was ich höre und ständig entdecke ich was neues, tolles.
Aber: ein Special-Trommelwirbel für die Band, die ich nun wohl am allerlängsten höre. Als 2001 Sternraketen von Rosens
tolz rauskam, fand ich die knallroten Haare der Sängerin toll und wollte unbedingt das Album haben - das hatte allerdings kaum was mit der Musik der Single gemein und klang irgendwie.. anders. Aber gefallen hat es mir trotzdem. Und ich bin geblieben. Seit neun Jahren freue ich mich auf jedes neue Album von Ana und Peter und es wird nie langweilig. Und ich kenne viele die mich deswegen ausgelacht haben, dass ich sowas mit 10 gehört habe. Aber so ist das eben. Geschmäcker sind verschieden.. - Ursprünglich wollte ich eigentlich über die Sonderbarkeiten und Irrwege des Geschmackes diskutieren. Naja, jetzt habt ihr halt die Irrwege meines passiven Musikerlebens vor euch. Wuhu, freut euch :D

Lieblingscds heute und früher



Wir sind Helden - Die Ballade von Wolfgang und Brigitte (live, ab 2:06 wirds interessant;)

Kommentare:

  1. jaaa, fck :D
    echt, wie coól? the tribe war die beste serie :P
    mir gefällt dein blog!
    liebe grüße.

    AntwortenLöschen
  2. ach ich bekomm grad auch lust wieder zu schaun :D aber die nächsten staffeln gitbs nur noch auf englisch..
    dein kalender ist saucool, woher hast du den?

    praiset zoot! :D

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir sah es ein bisschen ähnlich aus.
    Also im Kindergarten mochte ich gerne Michael Jackson, BSB und Spice Girls. :D Ralf Zuckowski hat mich NIE erreicht. :D Dafür aber durch meinen Onkel Pink Floyd und Nirvana.
    Machen wir einen Zeitsprung: in der 5. Klasse war ich ein Fan von Avril Lavigne und Eminem. Das hielt bis zur 8. Klasse an, da kam die Nirvana Pink Floyd (erneut), die Ärzte, Blink-182 Phase. Und Reggae! Am Anfang der 9. ging es dann auch mit mehr deutscher Musik weiter, Wir sind Helden, Silbermond, mehr Rock, Killerpilze, Seeed, ... und in der 10. kamen dann die Hamburger Jungs wie Tomte und die anderen von dir genannten Bands hinzu. Ich könnte jetzt zu jeder Lieblingsband was erzählen, aber das wird hier zu lang. :D

    AntwortenLöschen

Tod den Captchas. Aber ohne gehts leider nicht mehr. Tod den Spamern.