Freitag, September 24, 2010

Ich hab geweint, ich hab geschrien, ich hab getanzt vor Glück.

Ich wünsche euch allen einen fröhlichen Tag des deutschen Butterbrotes.
Zur Feier des Tages habe ich soeben eines verschmaust (zur Not tut es sicher auch ein Weizen, das, wie wir spätestens seit Herr Lehmann wissen, einen ähnlichen Effekt hat wie ein Brot) und hoffe, ihr werdet es mir alle gleichtun.
Guten Appetit und so kann das Wochenende doch starten!

Post Scriptum: Wie ich soeben erfahren habe, ist heute anscheinend auch Tag des Kaffees. Mann, Mann, Mann. Heute steppt ja der Bär. Allerdings mag ich gar keinen Kaffee, also werde ich hier nicht so feierwütig sein :D



Philipp Poisel - Als gäbs kein Morgen mehr

Kommentare:

  1. das lied mag ich!

    hm. das mit dem lehrer werden, wird bei mir wahrscheinlich sogar realität. aber lehrer in hogwarts. au ja! ich würde gerne der erste lehrer in "verteidigung gegen die dunklen künste" sein, der nicht nach einem jahr geht.

    hach, der britische akzent. was ganze besonderes! :D
    ich trainier mir den irgendwann an!!!
    und die touristen verbanne ich einfach von den straßen (sollte als zauberer ja eigentlich kein problem sein)

    AntwortenLöschen
  2. Philipp Poisel ist der beste ♥
    und ich hab ihn live gesehen (:

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen meine liebe,

    du solltest mal deinen Flash-Player aktualisieren, klingt nämlich ganz danach als sei der schon uuuuralt =)

    Tag des Kaffees ist bei mir sowiso jeden Tag. Als Programmierer sollte man zwei Dinge unbedingt tun: Kaffee trinken und rauchen. Da ich aber Rauchen total dämlich und teuer finde, hab ich dafür beim Kaffee umso mehr zugelangt. Schwarz, versteht sich von selbst!

    Nü denn, schöne Frau, lass mal wieder von dir hören,

    Woifi

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag die drei ??? als Ganzes.. zum Anhören und so. Ich beschäftige mich nicht wirklich mit den einzelnen Charakteren :D

    AntwortenLöschen
  5. Bonjour schöne Frau!

    Alleine die Tatsache - ohne dein System oder nähere Einzelheiten zu wissen - dass ich erraten habe worin das Problem liegt ist mir schon Befriedigung genug! Die Zeit, sich den zu aktualisieren, würd ich mir aber schon nehmen. Du bist sonst einer der Menschen, die Webentwicklern (wie ich einer bin) das Leben schwer machen, weil sie URALT Versionen verschiedener Frameworks verwenden. Willst du das? Willst du das ich böse auf dich bin? Also ich würds nicht wollen...

    Österreichisch ist, ob dus glaubst oder nicht, auch Deutsch! Ergo haben auch wie Deutschunterricht =) Mit der kleinen Abänderung, dass ihr wahrscheinlich nicht jeden berühmten Österreicher Autor durchnehmt.
    Der Salzburger Dialekt, den ich spreche, ist für Deutsche ziemlich leicht zu verstehen (hab ich mir sagen lassen). Was anderes ist aber zum Beispiel Vorarlbergerisch, also ganz im Westen. Die versteh nichtmal ich. Solltest du eine Kostprobe davon wollen, hier bitteschön (Dieses Lied wird zur Zeit auf Ö3, dem größten Radiosender, gespielt)

    http://www.youtube.com/watch?v=wmI2m06YFfc

    Als kleinen Test musst du mir sagen, worüber sie singen =)

    Ich hab da keine Angst das da irgendwas platzen könnte, und wenn ich doch das Gefühl habe, es könnte was kaputt werden, dann zieh ich vorsorglich die Notbremse! Aber das gibts dann eh alles zum Nachlesen.

    Mit lieben Grüßen und einem Prost aus dem allsonntäglichen Rotweinglas,

    Woifi

    AntwortenLöschen
  6. ICH LIEBE DIESES LIED - PERIOD.

    Ich habe sofort an das Lied gedacht, als mein RSS-Feldchen deinen neuen Eintrag angezeigt hat (dabei stand da nur "Ich hab geweint,...", muhahah).

    AntwortenLöschen
  7. im juli beim stuttgarterheimspiel, war echt gut :)

    AntwortenLöschen

Tod den Captchas. Aber ohne gehts leider nicht mehr. Tod den Spamern.