Sonntag, Oktober 10, 2010

Everything Looks Perfect From Far Away

Ich fand es bei meinem ehemaligen Deutsch-Lk (!) Lehrer schon immer zu köstlich, dass er quasi dauerhaft in Anglizismen gesprochen hat. So erklärte er uns beispielsweise, dass Faust aufgrund seiner "magic forces brainmäßig oben schwebt", dass er den Stundenplan total crazy findet und: Oh shit man!
Aber wenn mir im Zug ein älterer Herr gegenüber sitzt und er seinem Kollegen mitteilt, dass die Besprechung "too much" war, ist das einfach nur befremdlich :D
Großartig ist hingegen mein super-duper Semesterticket. Mit dem guten Stück kann ich sogar hessenweit kostenlos IC fahren. Das lasse ich mir natürlich nicht zweimal sagen und sitze auch schon im Zug. Wie das mit den Zügen so ist, hatte ich allerdings direkt 20 Minuten Verspätung - dafür konnte der IC allerdings nichts, da irgendjemand spontan vor den Zug gehupst ist.
Gerade als ich darüber nachdachte, mit meinem weltbewegenden Roman zu beginnen, wurde die Fahrt auch schon fortgesetzt. So muss die Welt noch ein wenig auf mich warten.

Ich mag die Freundesfreunde meines Freundes. Am Wochenende gab es ein Bierfest bei meinem Freundesfreund und da war ich nach ein paar "Spielchen" direkt als Germanistin aus Mittelhessen verschrien. Dabei fange ich morgen erst an. Aah. Dinge, auf die ich keine Lust habe:
- Morgen früh in die Uni düsen
- Abends mit dem Stadtbus fahren, da der dann einfach komplett überfüllt mit Erstis ist und alle fragen einen irgendwas oder diskutieren über irgendwelche politisch hoch brisanten Themen. Scheiße. Und ab morgen gehöre ich auch zu dieser Meute.
Auf der Feier war auch einen Ex-VWLer, der nun das Vermögen anderer Leute anlegt. Indiskret wie ich nunmal bin, habe ich natürlich gefragt, was er da so verdient.. Oha, sage ich da nur. Da kann ich als zukünftiger Taxifahrer natürlich nicht mithalten.

So. Viel Gelaber um nichts. Ich muss mir jetzt noch einen Bus für Morgen raussuchen. Plöhd.



The Postal Service - Such Great Heights

Kommentare:

  1. Wünsche dir morgen einen schönen ersten Tag als frischgebackene Studentin.
    Ich verspüre auch nur sehr wenig Lust bei dem Gedanken an die volle Straßenbahn.
    Die Semesterferien waren kurz und stressig und nun stehen die letzten drei Monate meines Studiums an und mich überkommt die Panik, weil ich Angst habe, dass ich die Fächerspezifischen Bestimmungen vielleicht doch falsch verstanden habe und demnach falsch studiert. Außerdem brauche ich ein Thema für die Bachelorarbeit und ... aaaaah!

    AntwortenLöschen
  2. Heyho düchen!

    Ney, ich habe leider noch nicht die Matura. Aber wenn wirds nach den Prüfungen machen würden, würde das eine Menge Arbeit bedeuten, da wir so eine doch große Veranstaltung ja auch iwie planen müssen. Jetzt wird das ganze einfach mal schamlos vorgefeiert, obwohls sicher 6 Leute gibt, die heuer nicht mit Matura abschließen werden (ganz böse hust)

    Mein erster Ball war nach Abschluss meiner Fachschulprüfung (warum wir da einen Ball machen mussten war mir auch schleierhaft, aber 560€ sprechen für sich)

    Du bist jetzt also unter die studierenden gegangen was? Ich wünsch dir viel Erfolg!
    Irgendwie deprimierend das alle zwar jünger sind als ich, aber schon mit studieren anfangen :( Ich krieg im Mai meine Matura, dann muss ich noch meinen Zivildienst rumbiegen, und irgendwann in ferner Zukunft darf ich dann studieren... mit 22.. hurra...

    Ich würde gerne mehr schreiben, aber ich hab noch einen haufen Programmierarbeit zu tun, die sich leider nicht länger vor mir herschieben lässt :( Aber ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss, nicht wahr? Lass mal von dir und deinen Erfahrungen aus der Welt des Akademikerdaseins hören, freu mich schon ;)

    Mit drei Bussis und nen Klaps aufn Hintern (hey, bin heute auf total viel Hustensaft!),

    Woifi

    AntwortenLöschen

Tod den Captchas. Aber ohne gehts leider nicht mehr. Tod den Spamern.