Montag, Oktober 04, 2010

When Will I See The Sun, In My Eyes I've Just Begun

Während ich so an Bahnhofskiosken rumhänge, lese ich besonders gerne Adels- und Mädchenmagazine. Eine aktuellen Ausgabe letzterer Konsorte enthält einen Bericht über das Beschneiden von jungen Mädchen in Afrika. Ähnlich wie in einer Fotostory wird gezeigt, wie diese Mädchen misshandelt werden. Anders kann man das nicht mehr nennen.
Die Kinder werden unter dem Vorwand einer Party zu einer "Hebamme" gebracht, wo ihnen mit einer Rasierklinge, Glasscherbe oder einer rostigen Schere die Geschlechtsteile entfernt werden. Je nach Typ der Beschneidung wird teilweise außerdem noch die Scheide zugenäht. Die Mädchen selbst werden natürlich nicht betäubt und am Ende stehen sie in einer Lache ihres eigenen Blutes. Später kommt es zu vielen Infektionen und der Geschlechtsverkehr, sowie die Geburt werden extrem schmerzhafte Angelegenheiten.
Gründe für eine Beschneidung sind vielfältig. Es geht um Traditionen, Religion oder auch Schönheitsideale und - natürlich - die Kontrolle des Mannes über die Frau. Nicht umsonst sprechen sich besonders Dorfälteste für die Prozedur aus. Wenn ich an so etwas denke, würde ich mir manchmal am liebsten einen Hammer schnappen und damit jeden einzelnen dieser Dorfältesten kastrieren. Ohne Narkose und als Belohnung bekommt der gute Mann dann ein Kaugummi. Herzlichen Glückwunsch, nun sind Sie schön. Bewahren Sie sich die Tradition. Denn so wird es schon Jahrhunderte gemacht.
Mann, Traditionen. Man selbst kann ja auch nichts machen. Jetzt sitze ich hier, lese schreckliche Dinge über junge Frauen und höre dabei die traurigste Musik der Welt.
Alles was mir bleibt, ist zu hoffen, dass die Aufklärung irgendwann auch Länder wie Afrika erreichen wird.
Ich finde es gut, dass heutzutage in Mädchenmagazinen über solche Themen geschrieben wird. Als ich mit 12 meine Hochzeit im Kaufen und Lesen dieser Hefte hatte, stand da nie sowas drin.



Thirteen Senses - Gone

Kommentare:

  1. Über die Beschneidung von Frauen haben wir letztes Semester auch im Französischunterricht gesprochen, als wir das Thema "Schwarzafrika" hatten.
    Ich kann dir nur zustimmen, diese Art von Tradition, die so unterdrückend, erniedrigend und vor allem gefährlich ist, sollte dringend abgeschafft werden. Insbesondere in solchen Ländern, in denen die hygienischen Maßnahmen praktisch nicht existent sind, wird den Frauen mehr Schaden zugefügt als Vorteile. Ich meine, was haben sie davon, dass sie untenrum attraktiver sind?
    Die Schmerzen tragen die Mädchen ihr Leben lang mit sich, wie du shcon sagtest: Beim Sex, bei deer Geburt, sogar beim Pinkeln.
    Übrigens gibt es dazu auch ein sehr gutes Buch, "Wüstenblume". :)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich fahre heute nach Barcelona, ich bin auch gleich weg. :D Und nein, ich mag Weihnachten nicht. Erst mal ist das so stressig, wenn alle Leute so hektisch sind und Geschenke kaufen müssen, obwohl das gar nicht der Sinn der Sache ist. Außerdem tut es mir Leid, anzusehen zu müssen, wie irgendwelche Bonzen irgendwelche MacBooks unter dem Weihnachtsbaum liegen haben während Kinder aus ärmeren Familien ein kleines Spielzeug bekommen.
    Daaaaaaaaaann bekommt man +berall Weihnachtsgebäck hitnerhergeschmissen und wird fett. :D Und die Straßen sind dann immer so überfüllt. :S

    Aber zurück zum eigentlichen Thema. Beschneidung bei Jungen gibt es ja durchaus auch, wobei ich das sogar befürworte. Erstmal ist das viel, viel hygienischer, zweitens ist das auch mal eine gesundheitliche Maßnahme (für Männer mit Vorhautverengung z.B.).
    Und es gibt eine Betäubung und tut im Nachhinein auch nicht weh. An sich eine nette Sache - im Gegensatz zu den Eingriffen bei Frauen.
    Ich kann es auch nicht verstehen, wie altmodisch manche Menschen in ihren Köpfen sind und nicht BEGREIFEN, dass das, was sie tun, schlimm ist und dass es keinen SINN hat, das zu tun.
    Generell müssen Frauen in vielen Staaten sich mehr für ihre Rechte einsetzen, um solche Arten von Unterdrückung abzuschaffen.

    AntwortenLöschen

Tod den Captchas. Aber ohne gehts leider nicht mehr. Tod den Spamern.