Mittwoch, April 13, 2011

Hälst du dich für jede Grausamkeit bereit?

Heute schon gepümpelt? Wer weiß was ein Pümpel ist, bekommt einen Keks. Ich wollte erst gar nicht glauben, dass das Gerät echt so heißt. Man lernt tatsächlich nie aus :D Meine neue Standardverabschiedung: Viel Spaß beim Pümpeln!

Heute (oho, eine Anapher! Das war natürlich Absicht!) habe ich meine alte Zugfahrfreundin aus Schulzeiten getroffen. Sowas mag ich. Da studiert man in der selben Stadt, läuft sich aber dennoch nie über den Weg. Da kommt einem die Stadt gleich viel größer vor, als sie tatsächlich ist. Und dann plötzlich steht man nebeneinander und bemerkt es erst gar nicht. Großes Kino.
Mann, bin ich studentisch (Bruder, es ist Zeit für eine neue Tüte Wein). Nach dem Gang in die Mensa gehts direkt an die Lahn zum Rumsitzen und Warten, bis der Rest des (Uni)Tages vorbei ist.
Hier lässt es sich ganz gut aushalten.
Ich geh dann mal ein bisschen pümpeln. Das solltet ihr auch mal wieder machen!


Ort des Geschehens: Das Damenklo im Hörsaalgebäude; von drei Klos ist eins verstopft. Die Schlange der wartenden Meute ist lang. Ein Klo wird frei. Person A steht unschlüssig rum.
Person V: Warum gehst du nicht aufs Klo?
Person A: Ich habe Angst, dass es verstopft.
HAHA. Leider hatten wir keinen Pümpel zur Hand.
Nachdem ich dann fertig war, ist Person A auf mein Klo gegangen. Mich ehrt ja, wenn man meint, ein von mir benutztes Klo würde nicht verstopfen.



Fertig, los! - Komm schon
(live)

Kommentare:

  1. Und was hat Person A stattdessen gemacht? Sich einen Busch gesucht oder konnte sie sich am Ende überwinden und hat tatsächlich das Klo verstopft?

    AntwortenLöschen
  2. Ist doch schön, wenn Menschen einem so viel Vertrauen entgegen bringen.

    AntwortenLöschen
  3. Kennst du Pümpeldart?

    Geht in etwa so: man nehme den Pümpel, eine möglichst glatte Wand (Glas ist natürlich ideal, aber bricht leicht), male eine Zielscheibe auf.

    Es zählen natürlich nur die Punkte, bei denen der Pümpel auch kleben bleibt.

    AntwortenLöschen
  4. Ahahahahaha, danke. XD

    Als ich deinen Pümpel-Post das erste Mal gelesen habe, war ich sehr geschockt und konnte ihn deswegen nicht kommentieren. Nach langwieriger psychologischer Beratung stelle ich mich jetzt meiner Angst und frage: Was zum Teufel ist ein Pümpel? XD Vermutlich eine Saugglocke? (OMG, ich hab grad meine Freundin nach dem Begriff für dieses verstopftes-Klo-freibekomm-Werkzeug gefragt. "Saugglocke? ... Pümpel! Ein Pümpel, genau." Was ist passiert?! XD)

    AntwortenLöschen

Tod den Captchas. Aber ohne gehts leider nicht mehr. Tod den Spamern.