Montag, August 22, 2011

Waterman.

Gestern hausierte Prominenz in meinem Städtchen. Matthias Schweighöfer und Kollege kamen um ihren neuen Film What a man (von Herrn Schweighöfer auch liebevoll Waterman genannt) in der Vorpemiere vorzustellen. Und meine Lieblings-Anastasia und ich waren dabei.
Ich hatte keinerlei Ansprüche an den Film selbst, weil ich tatsächlich einfach nur Matze live sehen wollte. Und er stand genau vor mir. Wuh. Ich hatte leider eine lange Leitung und bekam so kein Foto mit ihm. Aber egal, denn meinem Fanatismus wurde genüge getan. Ich kam mir irgendwann auch wirklich reichlich blöd vor, da rumzustehen und wie eine Bescheuerte Fotos von ihm zu machen. 
Ich habe nun großen Respekt vor den Fangirls die das jedes Wochenende bei Justin Bieber und Konsorten machen. Die müssen ja taub sein. Für mir war es das erste Mal "roter Teppich" und nochmal brauche ich es nicht unbedingt. Zumindest nicht in diesem Jahr. Aber lustig war es dennoch mal einen Schauspieler von nahem zu sehen und vorallem ein paar "Insider" zu erfahren und Geschichten vom Casting und Dreh erzählt zu bekommen. Es hat sich auf jeden Fall sehr gelohnt.

Außerdem habe ich das Foto des Abends:

Es war wirklich fabulös.

Kommentare:

  1. wow, er hat perfekte zähne! das muss man schon sagen. :D

    AntwortenLöschen
  2. Er macht mir Angst.. sag ihm, er soll damit aufhören :<

    AntwortenLöschen

Tod den Captchas. Aber ohne gehts leider nicht mehr. Tod den Spamern.