Donnerstag, Dezember 15, 2011

Bei Formel 1 da schlaf' ich ein

Lied Nummer 24 steht ins Haus. Ist ja der schiere Wahnsinn!

Thema #24: Kindheit
Meine Kindheit bestimmten musikalisch gesehen ganz klar die Schlümpfe. Schon einmal habe ich erwähnt, dass ich viele Lieder der ersten beiden (und einzig wahren) Cds nur in der Schlumpfenversion kenne. Noch viel wichtiger in meiner Entwicklung war allerdings folgende Dame:

Blümchen - Blaue Augen

Meine allererste Maxi-CD, die ich zu irgendeinem Geburtstag (1998 vermutlich..) bekommen habe. Am 31.12.1997 sah ich - als sechsjährige Knirpsin - eine Silvestershow mit Brüdern und Eltern. Meine Mutter meinte dann, es käme noch ein Auftritt einer jungen Frau, die mir bestimmt gefallen würde. Als besagte junge Frau unter dem Namen Blümchen den Sesam Jam gesungen hat, war ich hocherfreut und fand sie sofort klasse. Von diesem Tag an war ich großer Fan. Zusammen mit meiner damals besten Freundin (die beneidenswerter Weise den gleichen Vornamen wie Blümchen hatte!) habe ich stundenlang Blümchens Musik gehört.
Ich weiß noch, wie ich das Album Jasmin von meiner Freundin Jasmin ausgeliehen und für mich auf Kassette aufgenommen habe. Das habe ich exzessiv gehört und meine Mutter meinte dann, ich solle doch lieber was anderes hören, die sänge ja nur über Jungs.. Als hätte ich damals verstanden worüber sie singt :D Achja, das waren noch Zeiten!
Freitag 90er Party. Wenn die kein Blümchen spielen, rast ich aus :D

Kommentare:

  1. Wenn ich für einen Tag eine Frau sein könnte, wäre ich gern Jasmin Wagner :(

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin nur unwesentlich jünger als du und nie ein Blümchen Fan gewesen.Der Hype ist einfach an mir vorbeigezogen und so wusste ich nicht einmal, dass es "Blaue Augen" auch in der hier vorgestellten Version gibt.
    Um ganz ehrlich zu sein, bevozuge ich das Original, denn diese Version ist mir viel zu hektisch.

    AntwortenLöschen
  3. Und wie die rumlief, BAUCHFREI und dann singt die auch noch über Jungs !!!
    OMG, ich hab auch noch die Maxi dieses Songs, habe aber auch als Knirpsin nie verstanden was sie denn da eigentlich singt, aber man konnte prima zum Beat hopsen.

    AntwortenLöschen
  4. Geil, da war ich damals mal auf einem Konzert und bin voll abgegangen. Blümchen ist kult. Nur war ich damals kein Knirps. xD

    AntwortenLöschen
  5. Bah, ernsthaft? Wie mies ist das denn? :/ dann brauch man auch nicht andere Städte besuchen, sondern kann doch direkt zuhause bleiben. Wenn ich schon in so tollen Städten bin, mag ich auch so viel sehen wie es nur geht.

    Hachja, Blümchen... Unweigerlich würde ich gezwungen es mitzuhören. Meine Schwester konnte sie wohl nicht leise hören. Und unterschwellig haben sich alle Texte in mein Gehirn gefressen. :D Die Last eines kleinen Bruders.

    AntwortenLöschen
  6. Nach Jahren höre ich mal wieder ein Lied von Blümchen! Ich kannte ja nicht viele Songs von ihr, aber die, die ich kannte, fand ich als Kind auch immer ganz toll. :D

    AntwortenLöschen

Tod den Captchas. Aber ohne gehts leider nicht mehr. Tod den Spamern.