Sonntag, Januar 08, 2012

Never Stray Too Far Away

Ich bin hocherfreut und entzückt, denn die liebe Karo hat mich mit einem namenlosen Award bedacht. Nun folgen sieben Fakten, die Sie noch nie über mich wissen wollten, aber nun erfahren Sie sie doch! Außerdem ist mir langweilig. Sonntag Abende stinken.

... Womit wir bei Fakt #1 wären: 
Ich mag keine Sonntage. Außer die Sonne scheint so schön wie heute morgen um 9h:
Fakt #2:
Schaut man sich mein Zimmer an, würde man nicht denken, dass ich in gewissen Gebieten extrem ordentlich bin. Ich habe ein ausgeklügeltes Dokument-abhefte-System und mache fast nichts lieber, als Rechnungen und wichtige Dokumtene zu sortieren und abzuheften. Außerdem müssen meine DVDs gerade und ordentlich im Regal stehen. Ich kontrolliere täglich, ob jeder DVD-Rücken auch wirklich genau am Anfang des Regalbrettes steht.

Fakt #3:
Ich gebe meinen technischen Geräten grundsätzlich Namen. So kann ich sie leichter auseinander halten. Jetzt gerade sitze ich vor Karl-Heinz. Musik höre ich mit Bernd. Nachname von allen: Wurstgerät.

Fakt #4:
Wenn ich eine Weile Geld gespart habe, fällt es mir schwer, das Geld auf einmal rauszuhauen. Ich bin ein kleiner Sparfuchs.

Fakt #5:
Ich kann es nicht leiden, wenn Leute unehrlich sind. Ich habe ein Gottgegebenes Vertrauen in die Menschheit. Immernoch.

Fakt #6:
Ich bin seeeehr leicht zu erfreuen. Man schenke mir beispielsweise einen gefundenen Cent und ich hüpfe vor Freude im Quadrat.

Fakt #7:
Ich hasse es zu warten. Dafür bin ich viel zu ungeduldig.

Kommentare:

  1. Du hüpfst im Quadrat? Heißt du hüpfst einfach hoch 2 oder du hüpfst in einem viereckigen Muster? :D

    AntwortenLöschen
  2. Aber Eis endet ja immer irgendwie zu schnell. Ob man sich eine Flurry Maschine kaufen kann? Übrigens find ich die genannten Eigenschaften durchweg sympathisch. Ok, Ungeduld ist nur in Maßen niedlich. Ich habe in der Regel eine strickte Rangabfolge von Things to happen und das gehe ich mit sturer Ruhe durch, weil ich Aufregung nicht für effektiv halte.

    AntwortenLöschen
  3. Ja ich weiß auch nicht was da in die Produzenten der Serie gefahren ist. Nach Recherchen zufolge, hatte Pushing Daisies hier in Deutschland noch bessere Einschaltquoten als Desperate Housewives, was vor der Serie lief.

    AntwortenLöschen
  4. Yay, Fakten! (*___*) Meeeehr davon! :D

    AntwortenLöschen

Tod den Captchas. Aber ohne gehts leider nicht mehr. Tod den Spamern.