Montag, April 16, 2012

Vor dem Fenster meiner Wohnung steht ein alter Mann und lacht

CD des Monats: SOS Save Olli Schulz (2012)

Soloalbum Nummero 2 vom allseits beliebten Hamburger Liedermacher Olli Schulz. 
Ich bin an dieses Album mit der geringstmöglichen Erwartung getreten. Kurz zuvor brachte Kettcar Mitte Februar ihr aktuelles Album raus, auf das ich mich mit Pauken und Raketen freute. Nach dem ersten Anhören war ich allerdings so enttäuscht, dass ich mir vornahm, nicht zu viel von SOS zu erwarten - auch weil ich, bis auf drei Ausnahmen, vom vorherigen Soloalbum Es brennt so schön nicht sooo begeistert war. So startete ich das Album also auf Simfy und lies es laufen, während ich dem Abwasch nachging. Was soll ich sagen? Ich hatte SPASS beim Abwaschen.
SOS startet mit dem Kracherlied Wenn es gut ist (Bist du bereit? - Alter. Yo!), bei dem man einfach mitdäncen muss. Zweiter großer Höhepunkt das Lied Ich kenn' da Ein, das von einem Menschen erzählt, der scheinbar JEDEN anderen Menschen dieses Planetens kennt (Kennen die dich auch.. oder kennst nur du die?). Das absolutes Lieblingslied der Platte folgt schon bald darauf mit Old Dirty Man. Eine melancholische Fortführung von Jetzt gerade bist du gut aus und der Hund Marie - Zeiten.
Natürlich dürfen die obligatorischen ein paar Sekunden langen Tracks nicht fehlen, auf denen Olli irgendeinen Quatsch erzählt (Anspieltipp: Lied 13 - Briefmarke). Da möchte man nicht wissen, auf was für Drogen er da wieder war. Aber alles in allem gehört das einfach zu Olli und es ist schön, dass sich endlich mal jemand bei den Buchstaben bedankt (Danke an alle). Zu lange wurden sie schon für die Musik benutzt, ohne dass es jemand zu schätzen wusste. Live kommt das bestimmt großartig. So wie einfach alles live verdammt gut bei Herrn Schulz kommt. Wer bisher noch nicht die Gelegenheit hatte, sich bei einem Konzert live und in Farbe von ihm und seinen Anekdötchen berieseln zu lassen, sollte das schnell nachholen. Geil, gerade zufällig gesehen, dass in vier Tagen eine Livedvd von ihm rauskommt. SOWAS von vorbestellt.
Und dafür, dass er endlich Der kleine Bär auf CD gebannt hat, verehre ich ihn sowieso.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Album eigentlich ein einziger Klimax ist.
Ja, auch genau einen Monat nach Erscheinen des Albums bin ich noch immer total euphorisch und fröhlich ob der guten Platte. Und wer sie scheiße findet, dem sei gesagt: HDFKK.

Man achte auf den schönen Gisbert im Hintergrund auf der Bühne! Mit seiner Hilfe kann eine CD ja nur gut werden..

Kommentare:

  1. Kann er sich dann auf die Fahne schreiben. "Olli Schulz - Unter Abwasch macht wieder Spaß" :D

    AntwortenLöschen
  2. Grund für meine Abwesenheit: ich bin aus meinem Elternhaus ausgezogen. Das dürfte meine Schreibabstinenz hinreichend erklären :D
    Die Tage ohne Internet waren hart, härter war jedoch der Umzug, der sich wie Jahre anfühlte, tatsächlich knapp mehr als eine Woche ging.
    Und jetzt gucke ich Buffy in meinem Wohnzimmer und kämpfe mit dem Vodafone Surf Sofort Stick um jede Internetminute. Sobald ich ende April endlich den vernünftigen Anschluss habe, gibts auch wieder Einträge. Derzeit ist das Risiko, dass mir im entscheidenden Moment das Internet abbricht, zu groß.
    Wie gehts dir?

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin mit meinem Freund zusammengezogen :) und mit der Party wird gewartet, bis du da bist. Was treibt dich nach NRW? Und hoffentlich in die Nähe von Bielefeld, wenn schon nicht nach Bielefeld. Ich möchte nämlich bezweifeln, dass du dich darum reißt hierher zu kommen, außer natürlich um mich zu besuchen.
    Wie läuft eigentlich das Studium?

    AntwortenLöschen
  4. ...ich hör das Album andauernd....und wer hats mir geschenkt....???? TOCHTA!!!! :D passt auch gut zum Kochen.......Danke coole Judith...:)

    AntwortenLöschen

Tod den Captchas. Aber ohne gehts leider nicht mehr. Tod den Spamern.