Montag, Februar 27, 2012

• Oscars 2012 •

Nach einem Jahr warten ist es nun endlich wieder soweit. Eingeläutet wurde die Kiba-, Salzstangen- und Pyjamaorgie dieses Jahr von den Inglorious Basterds. Waltz, der alte Gangster.

Jetzt noch eine halbe Stunde rumärgern mit Steven. Fremdscham deluxe. Es ist so krank, wie er sich immer auf die deutschen Schauspieler auf dem roten Teppich stürzt. Wann schickt Pro7 endlich mich dort hin?
Jeeeetzt gehts endlich richtig los. Mein Oscarfutter steht auch schon bereit. Nebst einer entzückenden Statue die ich selbst gebastelt habe ;)
Die Nominierten gibts hier (mit meinen Tipps).
Ich hoffe auf Preise für Woody Allen, Meryl Streep, The Artist als besten Film (das wäre der erste beste Film komplett ohne US-Finanzierung!) und vorallem Melissa McCarthy aka. Sookie. Ihre Nominierung für Brautalarm war für mich total überraschend und ich denke nicht, dass sie gewinnen wird (da kein Krieg oder historische Firguren), aber ich musste über ihre Rolle teilweise sooo lachen. Außerdem ist sie so unglaublich sympathisch.
Oh Gott, wenn jetzt wie bei den Globes alle fünf Minuten die MeetOne Werbung kommt, laufe ich Amok. 
Marshall ♥ Mann, ist der Gute groß. Schon jetzt der Witz des Tages: "Which category would you like to win most? Best Actor, Director, Best Picture?"  George Clooney: "Best Song!"
Soo und jetzt geht es endlich richtigrichtig los.

| Annual Academy Awards # 84 |

Und es startet sofort gut mit Morgan Freeman. Und einem überraschend nettem "Billy Crystal übernimmt den Host"-Filmchen, in dem er sich wie gewohnt über sämtliche Nominierten beömmelt.

Tom Hanks ist sooo alt geworden!

Cinematography: Robert Richardson (Hugo)
Uuund mein erster falscher Tipp :D

Art Direction: Hugo
Und schon wieder einer für Hugo. Und ich fürchte, es wird nicht der letzte gewesen sein.

Erste Werbung und natürlich MeetOne. Ich raste jetzt schon aus.

Costume Design: Mark Bridges (The Artist) 
Yes. Das war klar. Und verdient.

Make-Up: Mark Coulier und J. Roy Helland (The Iron Lady)
Bämm, Oida. Wusste ich auch. Ist ja auch echt krass gelungen.
Yay! Sandra Bullock! Und sie spricht deutsch. Das wird Steven freuen.

Foreign Language: A Seperation
Das war ja auch klar. Gute Bilanz bisher :D

Christiaaaan ♥ Er nuschelt sich die Nominierten in seinen - dieses Jahr verblüffend akkuraten - Bart. Der wohl am ungesundesten lebende Mensch Hollywoods. Ich hoffe auf Sookie! Das wäre schööön. Aber es wird sicher Octavia.

Supporting Actress: Octavia Spencer (The Help)
Eijo, war ja klar. Schade. Aber Octavia scheint äußerst nett zu sein.

Film Editing: Kirk Baxter und Angus Wall (The Girl with the Dragon Tattoo)
Wie schon im letzten Jahr.

Sound Editing: Hugo

Sound Mixing: Hugo
Oscar #4 für Hugo. 

Mein Freund Kermit auf dem Balkon! Prima :D Cary Grant auf der Leinwand während der Cirque du Soleil auf der Bühne herumturnt. Die Leute da machen mich fertig.
Wie Billy immer am lautesten und längsten klatscht :D
Robert Downey Jr. Dreifachesoberyaay!

Documentary: Undefeated
Kenn ich nichts von. Habe aber überragend gut geraten. Haha, heute das erste Mal, dass die Geehrten mit Musik von der Bühne geworfen werden. Prima.

Animated Feature Film: Gore Verbinski (Rango)
Naja, fast.

Meine neue Liebe Emma Stone. Alter, ist sie riesig. Und Ben Stiller ist so ein Zwerg :D
Bitte NICHT Transformers. Das wäre irgendwie krank.

Visual Effects: Hugo
Oscar #5. Die hauen ja rein dieses Jahr. Und ick wusste es natürlich.

Büäh. Melissa Leo mag ich nicht. Nick Nolte hat einfach die krasseste Stimme.

Supporting Actor: Christopher Plummer (Beginners)
82 Jahre der gute Mann. Der älteste Gewinner ever. Sehr sympathisch.

Billy macht Scherze über das Publikum. Aah, der Gute kennt die wahren Gedanken der Stars :D
Ich hoffe auf Howard Shore. Weil Herr der Ringe und so.

Original Score: Ludovic Bource (The Artist)
Hätte man sich auch denken können. Wo ist Musik sonst so von Bedeutung wie bei einem Stummfilm. Ich versteh kein Wort von seinem Gerede. Verdammte Franzlaken :D

Zaaaach! Der wahre Star aus Hangover. Nur am Quatsch machen. So muss es sein. Hauptsache er und Will Farrell hauen ständig Becken aneinander.

Original Song: Bret McKenzie (Man or Muppet)
Wusste isch. Das gefällt Luisi doch sicher ;)

Adapted Screenplay: The Descendants
Really? Hab ich nicht gesehen, hätte es aber trotzdem nicht gedacht. 

Original Screenplay: Woody Allen (Midnight in Paris)
HAHA, er ist wie immer nicht da. Ach, ich mag ihn. Ich finde es toll, dass man als Regisseur dem ganzen Hollywood-Rummel so wenig abgewinnen kann.

Die Bridesmaids. Ein überraschend guter Film. Lag vielleicht aber auch daran, dass vorher Love Eat Pray geguckt wurde und der Film wirklich abstinkt. 

Live Action Short Film: The Shore
Kannte wieder keinen der nominierten Filme und habe erneut überragend gut geraten. Bämm Oida.

Documentary: Saving Face
Diesmal leider daneben geraten.

Animated Short Film: The Fantastic Flying Books of Mr. Morris Lessmore
Der Alte ist bestimmt betrunken.


Michael Douglas! Hervorragend. Mann, ist er weiß geworden. Uh, jetzt kommen die spannenden Sachen.

Directing: Michel Hazanavicius
Was ein Nachname.. Ich kann gar nicht beschreiben, wie witzig ich es finde, dass ein Stummfilm so viele Preise abräumt. Murnau würde feiern. Für den Regisseur eines Stummfilms redet er aber ziemlich viel. Ahaha.

Wenn heute noch einmal der Trailer zu Moneyball kommt, werde ich bekloppt. Dafür liebe ich das übertriebene Mienenspiel des Stummfilms. 
Jetzt werden die kürzlich verstorbenen geehrt. Die bevorzugte Nicht-Blondine: Jane Russell! "Ach, da wäre noch eine Sache": Peter Falk! Und die letzte Diva Hollywoods: Liz Taylor!

Da sitzt der gute John Cu.. ähm. Edward Norton.
Jean Dujardin ist mir sooo sympathisch. Ich hoffe, er gewinnt. Oder Gary Oldman. Commissioner Gordon!! 
Die Frau die hinter Brad Pitt sitzt, macht mich grade hart aggressiv. Wie kann man so doof gucken?

Actor in a Leading Role: Jean Dujardin (The Artist)
Ach, schöööön. Das ist so ein netter Typ irgendwie. Auch ohne seinen Schnauzer :D "I love your country." Haha.

Oaaaaah, schon wieder Werbung. Ich werde wahnsinnig. 
Mr. Darcy auf der Bühne. Hoffentlich wird es nicht Glenn Close. Für mich wird sie ewig die Hexe Cruella De Vil bleiben!

Actress in a Leading Role: Meryl Streep (The Iron Lady)
Freut mich sehr. Auch wenn ich es Michelle gegönnt hätte. Schon allein wegen Brokeback Mountain damals. 

Und nun die Kategorie aller Kategorien. Aber wieso darf Tom Cruise sie präsentieren? Hat er was Gutes gemacht in letzter Zeit?

Best Picture: The Artist
Jaaaaa. Hervorragend. Und wie ich es wusste. Der erste Beste Stummfilm seit 1929. Richtig dick. Schön. Vielleicht gibts ja jetzt wieder ganz viele Stummfilme. Das wäre doch mal was :D

Und ich habe dieses Jahr überragend getippt. 16 Richtige. Peace.
Jetzt kann ich beruhigt schlafen und mich schon wieder aufs nächste Jahr freuen.

Kommentare:

  1. Ich fand die Oscars dieses Jahr irgendwie ein bisschen öde. Aber hey...was solls :D

    AntwortenLöschen
  2. Und auch nächstes Jahr werde ich mich via deiner Berichterstattung informieren :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab ja nichts gegen Billy Crystal. Der ist halt wie alt und bewährt :D
    Aber eben halt alt, es fehlt irgendwie ein bisschen Schwung in der ganzen Sache. Man hätte bestimmt jemanden bessere als Franco finden können und jemanden der Billy Crystal das Wasser reichen kann, ich meine, was unglaubliches tolles hat er dieses Jahr ja nicht geliefert.

    AntwortenLöschen
  4. ...ohne Dich wär ich schrecklich unwissend....:D

    AntwortenLöschen

Tod den Captchas. Aber ohne gehts leider nicht mehr. Tod den Spamern.